Gefangen im Netz

Spinnennetz

Ruhestein

Spinnennetze

Entstehungsjahr: 2006/2008
Ort: Freudenstadt/Ruhestein

Die digitale Welt ist scheinbar unsichtbar, hinterlässt jedoch drastisch greifbare Spuren. Auslöser, Verursacher agieren im Hintergrund und bleiben meist verborgen. Ihre Opfer stehen jedoch im Fokus der Öffentlichkeit, hilflos allen Blicken ausgesetzt.

Das Netz, wie es der Künstler darstellt, besteht aus weißen Birkenhölzern und erstreckt sich über 15 Metern zwischen zwei Bäumen.

Erstmals wurde die Skulptur am Ruhestein bei Freudenstadt installiert. Zum Jubiläum „100 Jahre Blenderwald“ Freudenstadt enstand ein zweites Netz.


Previous Next