Lippenstift in Pfalzgrafenweiler

Lippenstift

Pfalzgrafenweiler

Ein überdimensionaler Lippenstift als Mahnmahl

„Ich glaube die Menschen sind sich gar nicht bewusst, was mit uns passiert, wenn es keine Bienen mehr gibt“, sagt Künstler und Hobbyimker Mathias Schweikle. Mit einem hölzernen Kunstwerk will er dezent aber direkt auf das Bienensterben aufmerksam machen. „Bienen produzieren Wachs“, erklärt Schweikle und verweist auf das alte Ägypten indem schon damals Naturkosmetik aus Bienenwachs hergestellt wurde. In künstlerischer Freiheit verbanden sich Bienenwachs und Lippenstift zu einem neuen Objekt; ein meterhoher Lippenstift mit integriertem Bienenstock. 

Als Mahnmahl an der B28 bei Pfalzgrafenweiler soll der Lippenstift seine Betrachter anregen die Schönheit der Natur zu achten und zu bewahren.


Previous Next